Humboldt-Universität zu Berlin - Digitales Prüfen

Unterstützung während einer digitalen Prüfung

 

Wie die Unterstützung aussieht

Grundsätzlich erhalten Sie folgende Formen der Unterstützung, wenn Sie eine digitale Prüfung durchführen und den Support bei der Registrierung Ihrer digitalen Prüfung angemeldet haben:

 

Digitale Präsenzklausur (in einem PC-Pool des CMS)
  • Die PCs sind im Prüfungsmodus (inkl. Safe Exam Browser) durch Personal des CMS hochgefahren, d.h. es kann nur die Prüfung aufgerufen und die ggf. notwendige Software wie PDF-Reader oder Textverarbeitungsprogramm verwendet werden.
  • Für kleinere technische Notfälle in der Praxis wie eine nicht funktionierende Maus oder ein eingefrorener Bildschirm gibt es eine Ansprechperson des CMS vor Ort.
  • Für technische Notfälle, die nur von der Moodle-Administration gelöst werden können, z. B. die Neueinrichtung eines Passwortes, gibt es vom CMS einen Support per Telefon.

 

Digitale Präsenzklausur (in einem PC-Pool einer Fakultät)
  • Die Durchführung der Prüfung wird technisch vom Personal der Fakultät bzw. des Instituts betreut.
  • Für administrative und technische Notfälle mit dem Prüfungssystem (Prüfungsmoodle) steht Ihnen der Telefonsupport des CMS zur Verfügung.

 

Digitale Fernprüfung
  • Sie können bei technischen und administrativen Notfällen mit dem Telefonsupport des CMS Kontakt aufnehmen.

 

Wer Sie unterstützt

E-Mail: e-pruefungen-support@hu-berlin.de

Die Telefonnummer für den Support finden Sie im Moodle-Kurs "Moodle-Informationen für Prüfende".

  1. Frau Stefanie Berger (Support-Telefon)
  2. Herr Công Pham (Support-Telefon, vor Ort im PC-Pool)
  3. Herr Velislav Petrov (vor Ort im PC-Pool)
  4. Helfende Hände aus dem Bereich der öffentlichen Computerarbeitsplätze (öCAP) (vor Ort im PC-Pool)